06.02.2004 - 08.02.2004 Großes Jubiläum 4x11 Jahre Narrenverein Urloffen

44 Jahre hat der Narrenverein Urloffen jetzt auf dem Buckel. Das musste natürlich groß gefeiert werden! Brauchtumsabend, Zunftabend, Freinacht und ein großer Umzug sollten den passenden Rahmen für die Feierlichkeiten bieten.

Brauchtumsabend am 06.02.2004

Den Auftakt zu unserem Jubiläumswochenende bildete der Dorf- und Brauchtumsabend, der unter Programmbeteiligung der Ortszinken am Freitag, 6. Februar 2004 stattfand.

Es waren allerdings auch Besucher von außerhalb anwesend:

Die Guggenmusik Hamster´s brachte die Urloffer Bevölkerung zum Jubeln und unsere Gäste aus Köln-Kommern, die das gesamte Wochenende bei uns verbrachten zeigten uns wie man den Karneval in „Kölle“ so feiert.

Zunftabend und Freinacht am 07.02.2004

Freinacht in Urloffen! Vor der ASV-Halle in Urloffen wurde unter Mithilfe der örtlichen Vereine ein Narrendorf errichtet, welches nach dem Zunftmeisterempfang im Rathaus eröffnet wurde. Dort und in der Halle tummelten sich zeitweise bis zu 1.500 Menschen. Die meisten gehörten zu den über 30 angereisten Narrenzünften aus nah und fern, die mit tollen Brauchtums- und Showtänze die Halle zum Beben brachten. Nach Augenzeugenberichten verließen die letzten Gäste den Festplatz gegen 6:30 Uhr morgens, um sich wegen des einsetzenden Regens in die warmen Gaststätten des Ortes zu verziehen und sich bei Kaffee und einem guten Frühstück von den Strapazen der Nacht zu erholen. Denn schließlich wollte man ja für den großen Jubiläumsumzug am Sonntag gerüstet sein.

Großer Jubiläumsumzug 08.02.2004

Der Startschuss fiel pünktlich um 14:11 Uhr. Sogar unser Landwirtschaftsminister Willi Stächele gab sich die Ehre. Der närrische Lindwurm aus über 50 Gruppen bahnte sich seinen Weg durch die ca. 5.000 Zuschauer in Richtung ASV-Halle an der sich der Umzug auflöste. Doch mit der Auflösung war natürlich noch nicht alles vorbei. Verschiedene Guggenmusiken unterhielten alle, die nach dem Umzug den Weg zur Halle eingeschlagen hatten.